How I Killed Pluto And Why It Had It Coming

Author: Mike Brown
Publisher: Spiegel & Grau
ISBN: 9780385531092
Size: 19.95 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 52

The solar system most of us grew up with included nine planets, with Mercury closest to the sun and Pluto at the outer edge. Then, in 2005, astronomer Mike Brown made the discovery of a lifetime: a tenth planet, Eris, slightly bigger than Pluto. But instead of adding one more planet to our solar system, Brown’s find ignited a firestorm of controversy that culminated in the demotion of Pluto from real planet to the newly coined category of “dwarf” planet. Suddenly Brown was receiving hate mail from schoolchildren and being bombarded by TV reporters—all because of the discovery he had spent years searching for and a lifetime dreaming about. A heartfelt and personal journey filled with both humor and drama, How I Killed Pluto and Why It Had It Coming is the book for anyone, young or old, who has ever imagined exploring the universe—and who among us hasn’t?

Wie Ich Pluto Zur Strecke Brachte

Author: Mike Brown
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 3827429447
Size: 10.98 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 62

Seit 2006 haben wir keinen Planeten Pluto mehr. In Wie ich Pluto zur Strecke brachte schildert Mike Brown in einer spannenden Erzählung voller Humor und dramatischer Wendungen seine Sicht des wohl aufregendsten Jahres der modernen Astronomie – eines Jahres, in dem ihm eine entscheidende Rolle zukam. Das Buch führt den Leser durch wichtige wissenschaftliche Konzepte und regt ihn an, genauer über unsere Rolle im Universum nachzudenken. Aber es ist vor allem auch eine unterhaltsame und aufschlussreiche persönliche Geschichte. Ein Buch für jeden, der jemals davon geträumt hat, das Universum zu erkunden – und wer von uns hätte das nicht?

Die Kraft Gelebter Gegenwart

Author: Michael Brown
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 9783641069193
Size: 12.14 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 62

Angst, Wut, Trauer – negative Gefühle wie diese, zurückgehend bis in die Kindheit und längst vergessen geglaubt, beeinflussen täglich unser Erleben und hindern uns daran, absolut im Jetzt zu sein. Jeder Versuch, zu innerem Frieden und Gelassenheit zu gelangen, ist zum Scheitern verurteilt, solange diese Gefühle unterdrückt und ausgeblendet werden. Mit Hilfe Michael Browns 10-wöchiger Reise lernt der Leser, diese Hindernisse zu erkennen und anzunehmen, um schließlich im intensiven Erleben der Gegenwart anzukommen.

Salz F R Die See

Author: Ruta Sepetys
Publisher: Königskinder
ISBN: 9783646929225
Size: 10.68 MB
Format: PDF, ePub
View: 60

Die letzten Kriegstage des Jahres 1945: Tausende Menschen flüchten aus Angst vor der Roten Armee nach Westen. Darunter Florian, ein deutscher Deserteur, Emilia, eine junge Polin, und Joana, eine litauische Krankenschwester. Eine Notgemeinschaft, in der jeder ein Geheimnis hat, das er nicht preisgeben will. Denn der Krieg hat sie Misstrauen gelehrt. Im eiskalten Winter wählt der kleine Flüchtlingstrek den lebensgefährlichen Weg über das zugefrorene Haff. In Gotenhafen, so heißt es, warte die Wilhelm Gustloff, um sie nach Westen zu bringen. Doch auch dort sind sie noch lange nicht in Sicherheit.

Was Macht Der Astronaut Wenn Er Mal Muss

Author: Mary Roach
Publisher:
ISBN: 3499627906
Size: 11.96 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 36

Wenn es beim äMüssenä mal daneben geht, 14 Tage bei minimaler Hygiene im Raumanzug, seltsam anmutende Stresstests wie das Falten von Kranichen, Flüge im äKotzbomberä, Belastungstests an lebenden und toten Objekten u.a.: salopper und oft ironischer Blick hinter die Kulissen der Hochglanzraumfahrt.

Kleiner Versager

Author: Gary Shteyngart
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644037519
Size: 15.19 MB
Format: PDF
View: 43

Igor, ein asthmatischer kleiner Junge, der mit seinen Eltern in Leningrad lebt, wächst mit Sehnsüchten auf: nach Essen, nach Bestätigung, nach Wörtern. Als er fünf ist, schreibt er unter dem Einfluss seines Lieblingsbuchs «Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen» seinen ersten Roman, «Lenins wunderbare Wildgänse», und seine Großmutter gibt ihm für jede Seite eine Scheibe Käse. Damit er weiter zu Kräften kommt und auch seine Höhenangst überwindet, bringt sein Vater im Wohnzimmer eine Sprossenwand an, und trotz Schwindel und Schweißausbrüchen träumt Igor hoch droben, er werde Kosmonaut. Zwei Jahre später, 1979, wandert die jüdische Familie nach Amerika aus, aber erst unterwegs erfährt er mit Schrecken, wohin die Reise geht: «zum Feind». Und doch findet Igor, der sich nun Gary nennt, in New York seine erste Spielkameradin überhaupt, ein Mädchen, dem ein Auge fehlt. «Ich bin Einwanderer, und sie hat nur ein Auge, also sind wir gleich.» Diese Geschichte eines Jungen, der von seinen Eltern zärtlich «kleiner Versager» genannt wird, weil man ihn zwar abgöttisch liebt, aber nicht so recht an sein Glück und seinen Erfolg im Leben glaubt, ist ein an Menschenkenntnis und Emotionen beglückend reiches Buch – voller Humor, obwohl die Familie wegen Hitler und Stalin nicht viel zu lachen hat und Alltagsnöte sich auftürmen wie Berge. Eine berührende und zugleich komische Kindheitsgeschichte: fesselnd, meisterhaft und – da sie Gary Shteyngarts eigene Geschichte ist – auch wahr.